Arbeitsgelegenheiten (AGH)

AGH - alles umsonst und ohne Erfolg?

Unsere Meinung:

AGH ist sinnvoll und sollte einen festen Platz in der Arbeitsförderung behalten!!!
Wie kann eine erfolgreiche AGH aussehen??
Reine Beschäftigung mit mehr oder weniger sinnvollen Tätigkeiten, die dann noch fast ohne Betreuung stattfindet ist wenig zielorientiert und ist wesentlich für den schlechten Ruf der AGH verantwortlich! Aber es geht auch anders.
Die FIB führt eigenständig bzw. als Kooperationspartner unterschiedliche AGH´s durch. Bei diesen Maßnahmen steht der Mensch und die Entwicklung der beruflichen und sozialen Kompetenzen im Vordergrund.
Wir bauen z.B. Ortsbegrüßungsschilder oder eine stark vergrößerte Grubenlampe, die im Kreisel von Bleicherode zu sehen ist.
Die Teilnehmer können sich während der Maßnahme in allen relevanten Bereichen trainieren. Das beginnt mit den sehr wichtigen Softskils wie Pünktlichkeit, Verhalten etc. und endet nicht zuletzt bei konkreten Unterweisungen mit beruflichen Inhalten (z.B. Schweißen). Grundlage für den Erfolg ist die intensive Betreuung und Wertschätzung des Einzelnen. Als erster Schritt auf dem langen Weg in Beschäftigung im 1. Arbeitsmarkt macht AGH Sinn und sollte ausgebaut werden. Allerdings – die weitere Betreuung und wenn nötig Qualifizierung muss dann auch folgen. Kurzfriste Aktivierungen führen auch nur zu kurzfristigen Erfolgen.

Unverbindliches Angebot anfordern

Falls wir Rückfragen zur Buchung oder Anfrage haben, melden wir uns bei Ihnen.

Ich habe die Erklärung zur Verarbeitung, Nutzung und Speicherung meiner Daten im Rahmen der Nutzung dieser Webseite gelesen (Datenschutzerklärung) und verstanden und stimme mit dem Absenden meiner Nachricht zu, dass meine Angaben zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an anfrage@fib-nordhausen.de widerrufen.

Unsere Standorte in Thüringen

Herreder Straße 2a - 99734 Nordhausen
Telefon: (0 36 31) 60 80-0 - Fax: (0 36 31) 60 8060
Am Westerfeld 3 - 06556 Artern
Telefon: (0 34 66) 30 03 03 - Fax: (0 34 66) 30 03 05